Funktionale Programmierung mit F# und C#

Referent: Matthias Fischer

Funktionale Programmierung mit F# und C#

Funktionale Programmierung ist ichts Neues. Im akademischen Umfeld gibt es dieses Paradigma schon eit ca. 50 Jahren. Warum ist es gerade jetzt interessant, ich mit diesem Thema auseinander zu setzen?   

Der Vortrag soll darstellen, welches Potential in der Funktionalen Programmierung liegt - gerade in Hinblick auf zukünftige Herausforderungen für Softwareentwickler. Mit Hilfe zahlreicher Beispiele in F# oder/und C# sollen die Vorteile gegenüber herkömmlicher imperativer Programmierung aufgezeigt werden.   

Neben der Unterstützung bei der arallelen Verarbeitung von Daten und dem deklarativen Programmierstil wird es auch um praktische Aspekte gehen. F# vereinigt die wichtigsten Paradigmen in einer Programmiersprache: Funktional, Prozedural und Objektorientiert. 

Referent: Matthias Fischer

Zurück Drucken