Konfiguration und Einsatz von Active Directory Federation Services (ADFS)

Referent: Peter Kirchner

Aktuelle Softwaresysteme erlauben die verteilte Authentifizierung von Benutzern über Verzeichnisdienste, die sowohl im Intranet als auch im Extranet liegen und die über Domänengrenzen hinweg die Kooperation mit Partnern ermöglichen. Der nächste Schritt ist es nun, die Autorisierung ebenfalls aus der lokalen Anwendung auszulagern und diese extern durchzuführen.

 

Als Vertreter für ein Single Sign-On-System wird in diesem Vortrag die Konfiguration und der Einsatz von Active Directory Federation Services

(ADFS) demonstriert.

 

Auf ADFS basierend wird ein Framework vorgestellt, das die verteilte Autorisierung von ADFS authentifizierten Benutzern auf Grundlage ihrer Gruppen oder ihrer persönlichen Identität ermöglicht. Es wird eine prototypische Implementation dieses Frameworks vorgestellt, das im Rahmen einer Diplomarbeit entstanden ist.

Zurück Drucken